Shortcuts
Bitte warten Sie, bis die Seite geladen ist.
Diozesanbibliothek Rottenburg . Default .
PageMenu- Hauptmenü-
Page content

Katalogdatenanzeige

Hegel: der Philosoph der Freiheit : Biographie

Hegel: der Philosoph der Freiheit : Biographie
Exemplarinformationen
Barcode Regalstandort Standorte Bandzählg. Alle Zweigstellen Status Fällig am Vorm.
ROT2$00115571 Hb 5200-10-Hegel
Lesesaal Diözesanbibliothek   Diözesanbibliothek . Verfügbar .  
. Katalogdatensatz500213832 ItemInfo Datensatzanfang . Katalogdatensatz500213832 ItemInfo Seitenanfang .
Kataloginformation
Feldname Details
VerfasserIn / HerausgeberIn Vieweg, Klaus ˜[VerfasserIn]œ
Hegel, Georg Wilhelm Friedrich ˜[ErwähnteR]œ
Körperschaft Verlag C.H. Beck [Verlag]
T I T E L Hegel
Titelzusatz der Philosoph der Freiheit : Biographie
Verlagsort $aMünchen$bC.H. Beck$c[2019]
Erscheinungsjahr 2019
Umfang 824 Seiten : Illustrationen
Format 21.7 cm x 13.9 cm
1741634962 Rezensiert in: Plevrakis, Ermylos, 1981 - : [Rezension von: Klaus Vieweg, Hegel - der Philosoph der Freiheit]
1696169208 Kritik in: Janowski, Hans Norbert, 1938 - : Universaler Denker
ISBN ISBN 978-3-406-74235-4 Gebunden: EUR 34.00 (DE)
Biografie
Kurzbeschreibung Jedes Jahr am 14. Juli soll Georg Wilhelm Friedrich Hegel ein Glas Champagner auf den Beginn der Französischen Revolution getrunken haben. Diese Revolution war das sein Leben und Denken prägende Ereignis. Das Grundmotiv der Freiheit durchzieht den gesamten Denk- und Lebensweg des bedeutendsten Philosophen des 19. Jahrhunderts. Zu Hegels 250. Geburtstag erscheint die erste umfassende deutschsprachige Biographie dieses Meisterdenkers seit 175 Jahren. Nach Kindheit und Jugend in Stuttgart und Studium im benachbarten Tübingen ging der junge Philosoph zunächst als Hofmeister nach Bern und nach Frankfurt am Main. Die akademische Laufbahn begann mit einer Privatdozentur in Jena, wo Hegel eng mit dem einstigen Tübinger Kommilitonen Schelling zusammenarbeitete. Erst nach zwei Stationen in Franken ereilte ihn der Ruf nach Heidelberg. 1818 schließlich wurde Hegel Nachfolger auf dem Lehrstuhl von Johann Gottlieb Fichte im königlich-preußischen "Mittelpunkt" Berlin, wo er zum herausragenden Philosophen des Zeitalters aufstieg. Der in Jena lehrende Philosoph Klaus Vieweg zeichnet in dieser Leben und Werk Hegels gleichermaßen würdigenden großen Biographie ein neues Bild des bedeutendsten Vertreters des deutschen Idealismus
Signatur 31 A 909
Hb 5200-10-Hegel
Kataloginformation500213832 Datensatzanfang . Kataloginformation500213832 Seitenanfang .
Vollanzeige Katalogdaten 

Auf diesem Bildschirm erhalten Sie Katalog- und Exemplarinformationen zum ausgewählten Titel.

Im Bereich Kataloginformation werden die bibliographischen Details angezeigt. Per Klick auf Hyperlink-Begriffe wie Schlagwörter, Autoren, Reihen, Körperschaften und Klassifikationen können Sie sich weitere Titel des gewählten Begriffes anzeigen lassen.

Der Bereich Exemplarinformationen enthält zum einen Angaben über den Standort und die Verfügbarkeit der Exemplare. Zum anderen haben Sie die Möglichkeit, ausgeliehene Exemplare vorzumerken oder Exemplare aus dem Magazin zu bestellen.